Zurück zur Job-Suche

Production Engineer 80-100%

Ref: JN-102021-196306

Gepostet am 05 October 2021
Job Location
Zug
Kategorie
Informatik

Production Engineer 80-100%

Die Teams des Production Engineerings sind für die Umsetzung und die Koordination von technischen Änderungsanfragen verantwortlich. Damit Änderungen reibungslos umgesetzt werden können, müssen die einzelnen Schritte der Änderung geplant werden, das Risiko der Änderung abgeschätzt und begründet werden, Tasks den jeweiligen Stakeholdern zugewiesen werden wie auch die Änderung verifiziert/validiert werden.

Allgemeine Informationen:

• Startdatum: asap

• Spätestmögliches Startdatum: 01.01.2022

• Enddatum: Jahresvertrag

• Verlängerung: sehr wahrscheinlich

• Arbeitsplatz: Zug

• Workload: 80-100%

• Home Office: Zeitweise möglich, Vorort erforderlich.

Verantwortlichkeiten:

• Vertieftes Wissen zu den zugewiesenen Produkten

• Technische Beurteilung von Änderungsanträgen sowie zu der Verwendung von Komponenten und Baugruppen bei Transportschäden

• Erstellung und Pflege von Vorgabe- und Nachweisdokumenten zur Produktherstellung sowie von Arbeitsplänen, Materialstammdaten und Stücklisten

• Planung, Koordination und Umsetzung von Änderungen in Absprache mit dem Product und Team Leader (Change Management)

• verantwortlich für die reibungslose Ein- und Auslaufsteuerung von Änderungen in der Fertigung ohne Einfluss auf die Produktionsleistung und Qualität

• Durchführung von zugewiesenen Abschlussreviews von Änderungen

• Teilnahme an regelmässigen Planungs- / Statusmeetings sowie ab den Teammeetings

• Durchführung von Vorgabe- und Nachweisdokumenten-Trainings zur Produkt Herstellung sowie Erstellung und Koordination vom entsprechenden Trainingsnachweis

• Mitarbeit bei der Erstellung und Überarbeitung von technischen Lieferbedingungen

• Unterstützung des Technical Supplier Management und der Produktion bei Fehlerbeseitigungs-bzw. Korrekturmassnahmen

Must Haves:

• Mindestens HF Abschluss oder vergleichbare technische Aus-/Weiterbildung

• Mindestens 2 Jahre Berufserfahrung im Change Management oder im Projekt- und Prozessmanagement

• Mindestens 2 Jahre Berufserfahrung im GxP Umfeld, idealerweise in der Medizintechnik (ISO 13458, FDA 21, CFR 820)

• Erste Berufserfahrung im Dokumentenmanagement

• Erste Anwenderkenntnisse im SAP oder vergleichbarem ERP System

• Sehr gute Anwenderkenntnisse der gängigen Windows und Google Applikationen

• Deutsch und Englisch fließend in Wort und Schrift

• Teamfähig, selbständig und zuverlässig